Langeweile im Büro

Langeweile im Büro

Die Zeit auf der Arbeit will einfach nicht vergehen und du schaust gefühlt jede Minute auf die Uhr? Das ist schade, denn eigentlich sollte einem der Job Spaß machen – schließlich verbringt man dort einen Großteil seiner Zeit. Wenn du merkst, dass dir dauerhaft die Motivation fehlt, solltest du das im Auge behalten. Chronische Unterforderung kann nämlich sogar krank machen! Deshalb haben wir hier Tipps für dich, wie du bei Langeweile im Büro vorgehen kannst.

Langeweile im Büro – was kann man tun?

1. Gehe auf Ursachenforschung
Zuerst solltest du herausfinden, was die Ursache für deine Langeweile ist. Liegt es daran, dass du zu wenig zu tun hast? Sind die Aufgaben zu monoton und unterfordern dich? Hast du das Gefühl, dass deine Arbeit sinnlos ist? Erst wenn du weist, wieso dir langweilig ist, kannst du etwas dagegen unternehmen.
Um die Ursache besser zu finden, kannst du dir am Ende des Tages eine Bilanz ziehen: Was hast du getan? Wie viel Zeit haben die Aufgaben in Anspruch genommen? Was hat dir die Arbeit erleichtert und was erschwert? Was hat dir Spaß gemacht und was nicht? Hattest du die ganze Zeit Langeweile oder nur während bestimmten Tätigkeiten?


2. Nutze deine freie Zeit
Dir ist langweilig, weil du zu wenig zu tun hast? Dann nutze deine freie Zeit. Du könntest dir beispielsweise überlegen, wie man bestimmte Prozesse und Abläufe im Job noch verbessern könnte. Dabei lohnt es sich wahrscheinlich, mit dem Vorgesetzten in Kontakt zu treten. Er weis deine Verbesserungsvorschläge sicher zu schätzen.


3. Trete mit Kollegen in Kontakt
Geht es deinen Kollegen genauso? Tausche dich mit ihnen aus. Vielleicht bekommst du neue Anregungen, wie du langweilige Zeiten überbrücken oder neue Herausforderungen finden kannst. Außerdem führt Langeweile im Büro oft zu Zurückhaltung und diese kann schnell in die Isolation führen. Alleine schon um diesem Teufelskreis vorzubeugen, solltest du mit deinen Kollegen im Gespräch bleiben.


4. Suche dir neue Herausforderungen.
Wenn du überhaupt keinen Ausweg aus deiner Situation und keine Perspektive siehst, solltest du dir überlegen, ob ein anderer Job nicht passender für dich wäre. Würde eine Veränderung des beruflichen Umfelds deine Situation verbessern? Du kannst dir auch einen Urlaub oder eine berufliche Auszeit nehmen, um in Ruhe über dein weiteres Vorgehen nachdenken zu können. Denn eins ist sicher – zu einer Veränderung gehört auch oft viel Mut. Deshalb empfiehlt es sich, eine professionelle Beratung in Anspruch zu nehmen.


Wenn du überhaupt keinen Ausweg aus deiner Situation und keine Perspektive siehst, solltest du dir überlegen, ob ein anderer Job nicht passender für dich wäre. Würde eine Veränderung des beruflichen Umfelds deine Situation verbessern? Du kannst dir auch einen Urlaub oder eine berufliche Auszeit nehmen, um in Ruhe über dein weiteres Vorgehen nachdenken zu können. Denn eins ist sicher – zu einer Veränderung gehört auch oft viel Mut. Deshalb empfiehlt es sich, eine professionelle Beratung in Anspruch zu nehmen.

Wenn der Job schon nicht den erhofften Spaß bringt, willst du es wenigstens zu Hause so richtig schön haben? Dann haben wir in unserer Kategorie Möbel & Dekoration die richtigen Angebote für dich!